Cartoon covid19
Das ausgebremste Leben

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Corona
Corona
Corona und ihre Auswirkungen
806 35564
Sammel mit!
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(2 Bewertungen: 0-0-0-0-1-1 4.5 - 1114 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
HSBCartoon      Hauptberuflicher Zeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

HSBCartoon - 25.04.20 14:27
Ich glaube wir können und müssen alle mal ein wenig auf die Experten vertrauen. Es ist sonst wie beim Fußball. ...über 80 Millionen Trainer, sprich Experten die es besser wissen.
 
ArmerArmin - 24.04.20 21:36
Sorry Sponkhonk, aber das hört sich für mich bei allem Respekt nach realitätsfremden Verschwörungstheorien an.

In diesem Zusammenhang fände ich es hilfreich, wenn medial öfters Corona-Betroffene (Angehörige von Verstorbenen, Erkrankte die wieder gesund wurden) zu Wort kommen würden um die Symptome, die Heftigkeit und die Gefahr der Krankheit stärker ins Bewusstsein zu bringen. Das würde helfen grenzdebilen "Ich-kann-es-natürlich-nicht-beweisen-aber-"-Argumentationen auf den Boden der Tatsachen zurück zu führen.

Momentan haben wir einfach das Problem: Die Pandemie stoppen, indem man zwischenmenschliche Kontakte reduziert, wodurch auch die Wirtschaft zT gestoppt werden muss – VS – wenn die Wirtschaft gestoppt wird, fallen wir in eine Rezession mit entsprechenden Folgen. Und da muss man halt derzeit versuchen, wie man hier eine Balance schafft. Nachdem man erst nach einer guten Woche sieht, was welche Maßnahme bringt, reichen "zwei Wochen" logischer Weise nicht aus. Ich denke aber dass die Maßnahmen deutlich früher hätten einsetzen müssen.

Kann natürlich auch gut sein, dass ich zu doof bin und als Zeichner keine Ahnung vom Weltgeschehen habe – dann müsste es aber von Dir eine klare Argumentation geben warum denn dann diese Gesetze unabhängig von Corona derzeit verabschiedet werden. Etwa: Wem hilft es, wenn das soziale Leben eingeschränkt wird und die Wirtschaft in eine Rezession geführt wird?

Spricht durchaus für die Qualität eines Cartoons, wenn er Diskussionen aufwirft.
 
Sponkhonk - 24.04.20 16:40
@Pauer ich kannn es natürlich nicht beweisen aber wie jetzt alles steht, aber auf grund des Virus werden viele neue Gesetze und einschränkungen entwicklet die zur einer einschränkung des Virus helfen söllte laut meiner meinung wird der Virus nur als Grund für diese genommen weshalb weniger kretik entsteht. Wenn sie den Virus wirklich eindämmen wöllten sollten sie strengere Massnahmen ergreifen jedoch dann halt nur für 2 wochen. Als die Schulen geschlossen wurden sind trozdem noch über 50% aller leute Arbeiten gegangen, obwohl dieser Virus anscheinet so gefährlich ist. Ist ja klar das dann noch wichtige Beruhfe wie Arzt oder Polizisten noch arbeiten müssen, aber irrgendwelche Büro jobs?
Und jetzt wird langsam alles wieder normal obwohl sie in den Narichten immer noch reden wie gefährlich das ganze ist.
Und das da etwas nicht mit rechten dingen ist spätestens klar als alle chorona kritischen videos entfehrnt wurden...
 
Pauer (toonsUp Team) - 24.04.20 15:16
... Urlaub vom Shopping wäre ja eigentlich was Gutes, zum Umdenken! Aber die Leute stürzen sich einfach auf's Onlinegeschäft.
 
fuenf - 24.04.20 15:15
@pauer: dito

Corona ist ein Spielverderber
 
Pauer (toonsUp Team) - 24.04.20 15:14
Farblich und dynamisch super gezeichnet, richtig bedrohlich! Was die Maßnahmen für Schäden anrichten, das ist ganz unvergleichlich.


@Sponkhonk: Das Virus ist hochansteckend und er ist neben "jeder anderen Grippe" noch diese extra dicke Schicht Risiko obendrauf, heißt, er kommt zu all den Ansteckungsgefahren DAZU.

Für schwache Menschen ist das Virus der letzte Todesstoß. Das Virus mag jemand gesunden, wie dich vielleicht, kaum kratzen. Nach einer Woche oder mehr hast du das überstanden. Aber in der Zwischenzeit hast du unbemerkt andere womöglich angesteckt. Bricht sowas in einem Altenheim aus, kann man den Laden gleich dicht machen.

Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass das nur "ein bisschen mehr Grippe" bedeutet.
 
Sponkhonk - 24.04.20 15:01
Finde das nervige, dass der Virus komplett hoch gepusht wird dabei ist der nur so schlimm wie jede ander Krippe auch
 
Leichnam - 24.04.20 13:36
Ein bis zwei Jahre könnte es noch so weitergehen, meinen Experten.

Ich frag mich, wie sich die Fluggesellschaften halten wollen, Lufthansa verliert pro Stunde 1 Million Euro ...
Über die Gastwirte kannst Du ja auch mal ein Bildchen bringen, HSB. Oder Hoteliers.
Na ja, der Mensch muss weg vom Geld kommen. So, wie das für den Kommunismus geplant war.
Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen.
Da muss freilich dann Vernunft ins Spiel kommen, sonst funktioniert das auch nicht.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!