Cartoon Kommentar Flach

Rob - Kommentar Flach

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Flache Erde
Flache Erde
...und immer schön den Rand im Auge behalten!
5 3369
Sammel mit!
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(3 Bewertungen: 0-0-0-1-1-1 4 - 1320 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Rob      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Rob - 07.08.18 20:15
Wer macht's denn auf dem "Ball"?
 
edi - 07.08.18 19:31
Und wer schiebt dann die Wolken hin und her und wer macht die Wellen im Meer?
 
Rob - 07.08.18 15:01
Gott ist ein Spaghettimonster, das mach schon Sinn
 
Bommel (toonsUp Team) - 07.08.18 07:56
... da kann ich nur mit dem Kopf schütteln bis die Augenklappe verrutscht.
Jedes Kind weiß doch, die Erde ist ein riesiger Spaghettiteller !
 
Rob - 05.08.18 23:49
Kopernikus hat das heliozentrische Weltbild zu Zeiten Martin Luthers angestossen, was damals höchst umstritten war. Galileo, Newton und Einstein haben das Bild im Lauf der Geschichte dann "rund" gemacht und spätestens seit den Apollo Missionen gibt es ja auch tolle Bilder aus dem All zu bestaunen.

Dieses Weltbild musste aber erst über einen sehr langen Zeitraum "reifen" bis es halbwegs alle Widersprüche zumindest mathematisch erklären konnte. Ob es überhaupt korrekt war, wurde bis heute nie wirklich hinterfragt.

Dabei ist es in jedem Fall eine Negierung des ursprünglichen Geozentrismus aller antiken Zivilisationen, die sich wohl einfach geirrt haben mussten. Die Erde und damit der Mensch wurde zum Nichts degradiert und Gott zu einen Mythos. Die Religion, welche den Glauben für sich instrumentalisiert hatte, wurde durch ein neues System ersetzt, die Wissenschaft. Materialismus und Egoismus folgten, denn einen höheren "Sinn" gab es nun ja nicht mehr.

Das größte Teleskop der Erde heißt übrigens Luzifer und liefert fantastische Bilder aus dem Kosmos. Damit werden zumindest der Phantasie keinerlei Grenzen gesetzt.

https://www.astronews.com/news/artikel/2010/04/1004-028.shtml
 
StefanLausl - 05.08.18 23:12
Also, Game of Thrones hab ich nicht gelesen (bzw gesehen). Aber ich nehme das mal so hin. Zwangsläufig drängt sich dann aber die Frage auf, wer dieses ganze Theater inszeniert. Und warum?
 
Rob - 05.08.18 22:55
Die Erde ist eine flache Scheibe mit einer Kuppel darüber (siehe Bibel, Genesis) und einer antarktischen Eiswand am Rand (siehe Game of Thrones). Planeten, Weltraum, ISS, Satelliten und Aliens existieren nicht. Ist alles bloß Theater.
 
StefanLausl - 05.08.18 21:10
Wie ist das eigentlich bei Flacherdlern, sind alle Planeten Scheiben oder nur die Erde und der Rest ist planetenförmig?
 
Miezel - 05.08.18 15:43
War sie nicht letztlich ein wenig oval? Also dann wohl Eierdler ...wobei hier ist die Erde für mich recht hügelig also vielleicht doch ein Buckelerdler … solange ich nicht anders gesehen habe … ah doch am Strand ist es doch recht flach, dann könnte das mit dem Flacherdler doch richtig sein
 
Rob - 05.08.18 12:44
Jedem das seine, gibt ja auch Globuli
 
boy - 05.08.18 12:00
Ich tendiere zu den Hohlerdlern...
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!