Cartoon Kein Schnacker - ein Praktiker

SeplundPetra - Kein Schnacker - ein Praktiker

 
ja, ich weiß, trump und so...
als ich heute morgen im radio die nachrichten hörte, schoss es mir aber ins hirn. vielleicht kennen ja doch noch ein paar leute die alte werbung dieser pleitegegangenen baumarktkette.

eigentlich wollte ich gerne was neues dazu zeichnen. pressekonferenz mit trump und ein reporter fragt - auch auf tiernahrung, aber nach einem einminütigen versuch musste ich einsehen, dass das mit zeichnen noch lange keinen sinn macht. darum hab ich einen alten universalcartoon von mir hervorgeholt, per paint - photoshop funktioniert auf meinem altersschwachen rechner nicht mehr - die worte eingefügt und musste mich damit zufrieden geben. darum ist auch das bild im fernseher da hinten weiß geblieben, da ich es nicht noch mit irgendeinem symbol o.ä. füllen konnte. sorry.

aber der witz musste halt doch irgendwie schnell raus ausm schädel...

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Karotten
Karotten
Karotten, Möhren, Wurzeln, carrots, Rüben...
587 55204
Sammel mit!
Donald Trump
Donald Trump
Die USA haben einen neuen Präsidenten.
152 12807
Sammel mit!
Aus aktuellem Anlass
Aus aktuellem Anlass
Was so gerade abläuft - aus Sicht des Zeichners
440 32987
Sammel mit!
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(0 Bewertungen: 0-0-0-0-0-0 - 2760 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
SeplundPetra      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

SeplundPetra - 29.01.17 12:56
entspannung ich dachte das nennt man seit einigen jahren wellness
 
Danny - 29.01.17 12:31
Wahrscheinlich wird das Embargo weitergehen. Obama hatte zuvor auf Entspannung gesetzt.
 
SeplundPetra - 29.01.17 12:00
auch 20 prozent auf alles aus kuba eieieiei...
 
Danny - 29.01.17 09:57
Da werden sich bestimmt einige Amerikaner die Haare raufen, die sich bereits auf kubanische Zigarren gefreut hatten.
 
Der_Sekundenzeiger - 28.01.17 23:08
Wie ein Republikaner, der sinngemäß twitterte: Wenn Tequilla und Co. teurer werden, wird das auch die Amis bitter treffen. Die Tiernahrung bleibt da wohl das kleinere Problem.
Das Bildchen hat kein bisschen Staub angesetzt, auch wenn es schon älter ist. :D
 
Rob - 28.01.17 21:49
Noch mehr Zustimmung hätte et bei 20% auf Biernahrung
 
THK - 28.01.17 21:39
Ich glaube der Onkel Trump wird uns -leider- noch manches zum verwursten ähm zum zeichnen liefern!
Oh die Werbung damals war schon fast nervig passt wie die Faust aufs Auge.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!