Steampunk | Cartoons & Comics on toonsUp

Sammlung: 

Steampunk

anachronistische Verbindung von Hightech und Nostalgie
Verwaltet von:  
fuenf
Werke: 86 Ansichten: 21691
Gesprächsthemen:
Starte ein neues Thema
Kommentare zur Sammlung 1
fuenf  Bitteschön ... wer füllt die Lücken auf?   (30.09.11 02:39)
 
Rede mit
 
Du darfst mitsammeln!
Wenn Du ein Werk anschaust, was in die Sammlung passen könnte, klappte darunter den Punkt Sammeln auf und wähle die Sammlung aus der Auswahlbox.
Klicke dann auf Werk zufügen zu Sammlung und das Werk wird in die Sammlung mit aufgenommen.
Sollte der Verwalter der Meinung sein, dass das Werk nicht in die Sammlung passt, kann er es wieder entfernen.
Ansonsten bleibt es aber in der Sammlung und kann dort von allen gesehen werden.

'Steampunk ist eine paradoxe Zauberwelt: industriell und doch verklärt; nostalgisch und doch Science Fiction; schön aber nutzlos. Eine Welt voll verchromter Zahnräder, schnaufender Kolbenstangen, Dampfrüstungen und Zeppelinen; ...

Es geht beim Steampunk immer darum, moderne Technologie nostalgisch zu ästhetisieren. Von Slatt nennt diesen schöpferischen Akt "viktorianische Selbstverwirklichung". Das Viktorianische Zeitalter (1837-1901) sei für die Steampunk-Philosophie ohnehin zentral: Es sei die letzte Epoche, in der mutige Laien zum wissenschaftlichen Fortschritt beitragen konnten; in der Technologie immer auch eine ästhetische Komponente hatte. Vermutlich weil die meisten der Laien, die damals am menschlichen Fortschritt mitwerkelten, gut situierte Gentlemen mit ausgeprägtem Ästhetik-Gespür waren. ...

"... wundervoll monströse Maschinen, die lebten und atmeten und unverhofft explodierten. Es war die Zeit, in der Kunst und Handwerk eins waren, in der technische Wunder erfunden und wieder vergessen wurden.


Es war die Zeit, die es so leider nie gegeben hat."' Quelle:spiegel.de





Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.


couchmonaut

Dachma

Titanic
Titanic
 

Dachma

4797 4 3

Dio

FastArt

Fledermaus

JakeRupert

LiddlBuddha

Luna

alain-03
alain-03
 

Luna

1467 1 2

mandelbrot

Mietzsweets

SeplundPetra

ThomasHering

zano

Stichwörter:

retro steampunk victorianisch


Wieso ist eigentlich noch niemand anderers auf die Idee gekommen, diese Sammlung anzulegen ?