Comic Ohne Titel

gloiman - Ohne Titel

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(8 Bewertungen: 0-0-0-0-0-8 5 - 2529 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
gloiman      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Deutlich
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

maka - 06.05.10 10:52
...es geht mir leider auch manchmal so! Also nichts Absurdes...
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 06.05.10 10:22
Also, wie dieser Comic den Betrachter vom reinen Horror der ersten drei Panels (Mario Barth auf der einen, Eckart von Hirschhausen auf der anderen Seite, ich bitte Euch) zu der rein ontologischen Betrachtungsweise des Zwerges an sich führt, das hat schon was, weiß bloß noch nicht was, und in diesem Fall, lieber Kusubi, ist so ein deus ex machina ja ganz praktisch.
 
PauerCmx (toonsUp Team) - 30.03.10 20:20
@Volker 

niemals! >.<
 
WOSCH (toonsUp Team) - 30.03.10 19:24
Also ich fand den jetzt auch lustig und das trotz Erkältung
 
gloiman - 30.03.10 19:18
Oszillieren! Ich bitte Sie, genießen Sie!
 
Keller - 30.03.10 18:30
Solche Comics sind entweder Urlaub oder Überstunden ohne Zigarettenpause fürs Gehirn. Ich entscheide mich für ersteres. Bitte hören Sie nicht auf mit der Musik.
 
maescot - 30.03.10 17:31
Ich mag die ganzen absurden Einfälle, aber irgendwie funktioniert es bei mir nicht so ganz. Vielleicht solltest du dem Ganzen einen "normalen" Rahmen geben, damit das Absurde besser wirkt. Einen Zehnseiter oder so in dem Stil halte ich aber ehrlich gesagt für ungenießbar, es sollte schon einen roten Faden geben, ansonsten freue ich mich drauf.
 
gloiman - 30.03.10 16:49
darüber würd ich mich auch freuen, über sonen 10seiter, aber meist fehlt mir dazu die disziplin und zeit. wär mal ein projekt für die ferien, die übermorgen beginnen.
 
Rob - 30.03.10 15:59
Hmm ... nee, ist schon (wieder) recht lustig. Klingt irgendwie nach einem durchgeknallten CIA-Experiment von anno dazumal, nur auf lustig. Die gloimans sind wirklich immer Geschmackssache, ich würde mich jedenfalls über eine längere Handlung (so an die 10 Seiten) mit einer in sich geschlossenen Handlung freuen.
 
Volkertoons - 30.03.10 15:59
Der Stapel ist nur deshalb (scheinbar) so groß wie der Zwerg, weil jemand den Zipfel seiner Mütze an genau der richtigen Stelle abgeknickt hat. Normalerweise wäre der Zwerg also größer bzw. kleiner im Fall des Abnehmens der Mütze. Außerdem hat der Zwerg seine typischen Stiefel nicht an, was wiederum seine Größe im Sinne des Autors manipuliert. Ich bin erschüttert, dass der Leser nach anfänglicher Präsentation präziser Fakten am Ende mit gezielter Fehlinformation abgespiesen wird. Aus diesem Grund nur 5 Sterne von mir.

@Paul: Dein Avatar sollte sich mal rasieren.
 
PauerCmx (toonsUp Team) - 30.03.10 14:29
Ich finde das ist wohl mehr Geschmackssache (wie schon erwähnt) als ein Problem der Struktur von gloiman's Pointen. Also gefällt mal dieser, mal jener Witz jemandem nicht, aber vom Aufbau hier gibt es da nichts auszusetzen. Es scheint ja alles darauf rauszulaufen, dass am Ende der Stapel an Holzplatten mit der Zwerggröße verglichen werden kann. Das erste Panel mit der sonderbaren Verkrümmung nimmt die Absurdität, die sich durchzieht, ja gleich vorweg.

Schon allein das nochmal nachzuerzählen, ist wieder absurd genug. Ich finde die plötzliche Kritik an dem Strip nicht ganz nachvollziehbar, muss aber zugeben, dass ich die ganz besonders sinnfreien / abwegigen Sachen am liebsten hab.
 
kusubi - 30.03.10 13:57
bei deinen meisten sachen funktionieren die zusammengeworfenen dinge aber auf einer nicht näher zu erklärenden sub-ebene, oder sind eines für sich die erweiterte form des vorrangegangenen. hier nicht. hier habe ich zum ersten mal bei dir diesen deus ex machina - eindruck. das ist als erklärung zugegebendermaßen schwach, aber ich kanns nicht anders sagen, oder ich müßte da noch ne weile drüber nachdenken (und am ende ist es einfach nur ne geschmacksfrage)
 
gloiman - 30.03.10 13:51
aber meine Sachen funtionieren doch immer so: skurrilitäten aneinander reihen und am ende ein deus ex machina.
oder nicht?
 
kusubi - 30.03.10 11:56
mmmm...bin ich nicht so begeistert von. viele deiner sachen funktionieren für mich super (eigentlich fast alle, bin nicht umsonst fan von dir), aber der hier, für mich fehlt da die wirklich überraschende überraschung. ne menge skurrile ideen in einen pott geworfen und hinten dran noch ne deux ex machina...für mich nicht lustig.
 
Knitt - 30.03.10 11:23
Wie genial! Sieht aus wie eine Matherästellösung
 
PauerCmx (toonsUp Team) - 30.03.10 11:22
Wenn man das Absurde an die Spitze treiben könnte, würde das exakt so aussehen!
Große Klasse, allein das erste Panel würde schon als Cartoon reichen.
 
Leichnam - 30.03.10 08:59
Für solche Sachen muss einfach JEDER was übrig haben!
Herrrrrrlichst! Ich glaube, das ist einer Deiner Kränkesten, gloiman!

Und keine Sorge: Ich interpretiere nicht mehr! (Nur im Geheimen und nicht öffentlich ...)
 
toonsUp Mitglied  -   Junior (9 Jahre) - 30.03.10 00:36
Und der Zwerg liegt nah´ beim Pinguin.
Sollte er. Tut er aber nicht.
Womit wir beim Thema wären.
Aber egal.
Ziemlich gleich hoch.
Und ebenso weit entfernt ...

Zum Glück gibt´s Werbepausen.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!