Illustration Dor Günth
Mein Schweißerkollege "Günth" (Günther) geht Ende Februar in Rente. Er war ein sehr toller Kollege und bei uns Schweißern und auch den anderen Arbeitern/Schichtleitern sehr beliebt ob seiner Hilfsbereitschaft und seines feinen Humors. Und er war/ist unerschütterlicher Fan von Bayern München. Deswegen der kleine Insidergag.
Dieses Blatt bekommt er am letzten Arbeitstag, mit möglichst vielen Unterschriften, die ich einsammeln werde.
Man ist nicht aus der Welt, es gibt Telefon und Besuchsmöglichkeiten. :-)
Das Blatt wird dann DIN A 4 und auf Fotopapier ausgedruckt. Und ja, ich weiß, dass perspektivisch einige ordentliche Schnitzer drin sind, aber darauf kommt es hier nicht an.
Bissel traurig ist man schon, wenn so ein guter Kollege geht. Aber er hat seine Rentenzeit mehr als verdient.

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(4 Bewertungen: 0-0-0-1-0-3 4.5 - 1326 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Leichnam      52 Jahre     Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

arno - 22.02.17 11:51
So möcht' ich auch nochmal Abschied vom Arbeitsleben feiern können ... War
mir leider aufgrund von Erkrankung nicht vergönnt.
 
Leichnam - 21.02.17 21:56
Na, wenn der Leich einschläft, mitten auf der Strecke - ist es ja so, als würdest Du alleine fahren ...
Wir werden sehen. Ne Büchse MONSTER ENERGY als Doping ist erlaubt. Ist in Etwa so wie 5 bis 6 starke Kaffee.
 
PeterD - 21.02.17 21:45
Je müder Du bist, desto besser stehen meine Chancen, nicht alle paar Minuten überrundet zu werden.
 
Leichnam - 21.02.17 21:42
So kenn ich Dich!
 
PeterD - 21.02.17 21:40
Bin dabei.
 
Leichnam - 21.02.17 21:30
19 Uhr sitz ich morgen im Ferrari F40. Ich werde wie Du Müdigkeit ignorieren.

Sagen wir 19.30 Uhr. Driveclub VR. Nur VR ist heutzutage Videospiel!
 
PeterD - 21.02.17 21:17
Ich kann morgen ja später Feierabend machen - so gegen 19 Uhr.
 
Leichnam - 21.02.17 21:15
Das wäre aber extrem zeitig, Peter.
 
PeterD - 21.02.17 21:11
Tolle Sache! Vielleicht sollte ich morgen nach der Arbeit in Frührente gehen.
 
Leichnam - 21.02.17 21:02
So, heute ist Günth von uns gegangen, lebend freilich.

Das Bildnis hier mit nun -zig Signaturen will er freudvoll in Ehren halten.

Alle Arbeiterdaumen der Firma nach oben! So ein Original wie ihn werden wir vielleicht nie mehr bei uns haben.
 
toonsUp Mitglied - 06.02.17 21:06
Würde ja mal gerne Mäuschen spielen bei dir auf Arbeit. Mauseloch...seh ich aber keins Gefällt mir und dem Günth bestimmt auch.
 
AlterEgon - 06.02.17 19:23
Günth ist ein Fan vom FC Bayern...wenn das mal nicht ein Grund ist, hier 5 Sterne zu vergeben!
 
Miezel - 06.02.17 17:57
Genau, ich meinte mein Eintrittsalter
 
Leichnam - 06.02.17 14:06
Nee nee, der Günth bekommts. Ist der Herr mit Sprechblase. Silvio wird aber ganz oben unterschreiben, dafür sorge ich. Die Gespräche zwischen den Beiden sind einfach nur herrrrrrrlich! Schade, dass es dann diese Gespräche nicht mehr gibt.
 
Rob - 06.02.17 14:00
Da freut sich der Silvio bestimmt, ein Original-Leichnam!
 
Leichnam - 05.02.17 20:17
Da gibt es noch ältere, Miezel.
Oder meintest Du Dich mit 55?
 
Miezel - 05.02.17 19:43
ich hab meinen Chef versucht einzureden, das Vorruhestand mit 55 ne tolle Lösung ist...er hat mir leider nicht zugestimmt
 
Leichnam - 05.02.17 19:36
Solange dauert das gar nicht mehr bei uns, Peter.
 
PeterD - 05.02.17 18:30
Wird Zeit, dass ich auch in Rente gehe...
 
Leichnam - 05.02.17 18:09
Silvio: Kollege, der eng mit Günth befreundet ist. Statistik: Fußballstatistik erste Bundesliga.
 
PeterD - 05.02.17 18:02
Immer dieser Datenschutz...
 
Leichnam - 05.02.17 18:00
D kann ich nicht beantworten, Peter. Alles andere: Firmen-intern.
 
PeterD - 05.02.17 17:50
Tolle Sache - das wird den Kollegen sehr freuen.

Aber das Witzblatt wirft auch Fragen auf:
a.) Wer ist Silvio?
b.) Warum soll er sich mit Statistik beschäftigen?
c.) Was haben die Bayern damit zu tun?
d.) Was ist der Sinn des Lebens?
 
Leichnam - 05.02.17 16:40
Danke Euch, Specki und Arno!
 
arno - 05.02.17 16:36
Ein leidenschaftlicher Einblick in die Arbeitswelt, noch dazu
voll zeichnerischem und menschlichem Gehalt und Würze! Super!
 
toonsUp Mitglied - 05.02.17 13:42
@Leichi: Oh, das kenne ich zur Genüge. Geht mir auch dauernd so. Ich bereinige immer wieder Fehler, nach dem der Beitrag geladen wurde. Manchmal sogar mehrmals. Das Bild ist aber gut.
 
Leichnam - 05.02.17 12:08
 
HuawaSepp - 05.02.17 12:07
Ja, jetzt ist bei mir auch ein Licht aufgegangen....
 
SeplundPetra - 05.02.17 12:06
der leichi wieder... hihi... unsere SCHWARZEN arbeiterpfoten WEIßT...

mien oppa hatte sicherlich auch nicht immer die saubersten hände wenn er aus dem bergwerk kam.

glück auf gesagt.
 
Leichnam - 05.02.17 12:02
Es hat seinen eigenen Wert, stimmt schon. Gibt dann weltweit nur zwei Ausdrucke und nur einen mit handschriftlichen Unterschriften. Muss ich vor oder nach der Schicht einsammeln, sonst wird das Blatt dreckig. Unsere schwarzen Arbeiterpfoten, weißt ...
 
SeplundPetra - 05.02.17 12:00
wie du schon sagst - normales witzblatt wäre es sonst geworden. so ist es ein besonderes. und das schlägt ein normales doch um längen, oder nicht
 
Leichnam - 05.02.17 11:49
__

War bestimmt wieder ein toonsup-Bug.
Nee, ne Lichterkette nicht, die soll nur das Feierliche ausstrahlen. Denn letztlich ist es ja auch schön, die harte Zeit der Arbeit abzuschließen.

Oh Danke, Sepl! Der Aufwand an Zeit ist an sich die Rede nicht wert, denn es ist ja mein spaßbringendes Hobby. Zeichnen macht mir halt immer noch wahnsinnigen Spaß. Wäre es nicht dies hier gewesen (was mir am Herzen lag aber freilich!), hätsch wieder nen normales Witzblatt gebracht.
 
SeplundPetra - 05.02.17 11:48
ah - jetzt bei mir auch. ihr habt ne lichterkette auf arbeit - cool.

ich weiß, du magst keine dahingeworfenen fünfsterner. ich finde aber geschenke, besonders quasi individualisierte geschenke, grandios. sie zeugen davon, dass man sich wahrlich mit dem zu beschenkenden auseinandergesetzt hat und nicht (nur) geld, sondern das kostbarste was man hat, aufgewendet hat, um ein geschenk zu fabrizieren - zeit. und das alles in kombination mit den bunten farben und figürli ist es mir hier dann doch wert diese sternderl zu vergeben.
außerdem steh ich auf die gelbschwarzen säulenfragmente - hier als eckenmarkierung verwendet - in deinen bildern...
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 05.02.17 11:46
Bei mir ist's in Ordnung.
 
SeplundPetra - 05.02.17 11:44
stimmt - sowas kann man nicht ablehnen. da wird er ausgetrickst

ne - nix zu sehen. mittlerweile ist auch das vorschaubild bei mir eingeweißt...
 
HuawaSepp - 05.02.17 11:43
Also, ich seh nur Text...
 
Leichnam - 05.02.17 11:41
Da haste wahrscheinlich geklickt, als ich nochmal neu hochlud, hatte einen Fehler bereinigt.
Jetzt zu sehen, Sepl?
Ja, er nimmt ja sonst nichts an, Geschenke lehnt er ab. Aber so ein Unterschriftenbild kann er freilich nicht ablehnen.
 
SeplundPetra - 05.02.17 11:38
bei mir wird nur ein weißes nichts angezeigt

aber eine persönliche zeichnung als gruß mit in den ruhestand zu geben finde ich schön. auch wenn so ein abschied auch immer a weng sentimental macht.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!