Illustration Der Fischer und seine Frau

fuenf - Der Fischer und seine Frau

 
Haus am See 3
Auf dem Rückweg musste ich noch einmal den Block zücken. Die abendliche Situation war einfach zu köstlich: Ein Angler in geduldiger Begleitung.
.
.
Sie mit Tasch, Er mit 'Equipment': Offenbar Szenen einer Ehe - Den beiden viel Glück.
Zu Bild 2

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Making Of
Making Of
Wie man es macht ... oder wie es andere tun
220 36692
Sammel mit!
Beziehungweise
Beziehungweise
... passen Mann und Frau doch gar nicht zusammen! Oder?
221 43320
Sammel mit!
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(4 Bewertungen: 0-0-0-0-4-0 4 - 2575 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
fuenf      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch,  Englisch,  Französisch oder  Japanisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Ulili - 08.11.14 13:29
@SeplundPetra: wo finde ich die?
 
SeplundPetra - 07.11.14 23:50
Ich hab beim Wandern unlängst auch so ein schönes Erlebnis gehabt. Paar wandert und schnauft in der Hitze in der Sonne am Berg. Er sportlich, recht gut dabei. Fix. Ein paar Schritte vor der Frau. Sie. Schnaufend hinterher. Den Rucksack für beide tragend.

So. Ich bin Deinem Beispiel mal gefolgt und hab jetzt auch mal eine kleine Momentaufnahme hochgeladen.
 
Toonster - 07.11.14 21:05
Schick!
 
fuenf - 07.11.14 20:49
@Miezel: Genau das ist der Punkt: warum wird sie wohl mitgegegangen sein?

@Java: Ja, Bilder verschlimmbessern war tatsächlich lange mein Thema.

Ich erinnere mich, dass frühe Sachen immer sehr düster gerieten, weil eben jeder Strich dem Blatt weiße Fläche und damit Helligkeit stiehlt. Mit Radierer, Deckweiß o.Ä. arbeite ich immer noch äußerst ungern. Mit den Linien sozusagen zu haushalten und rechtzeitig aufzuhören scheint mir die eigentliche Herausforderung.

Hier war im Zwischenergebnis noch die Frisur zu tunen, die Unterpartie des Anglers erschien mir noch zu ungelenk und das zusätzliche Gestrüpp dient schlicht der Überdeckung des Perspektivfehlers. Es bleibt noch genug übrig ...

Wenn Fotograf und Zeichner wie hier nebeneinander stehen, dann zeigen sich bei gleichem Blickwinkel ganz unterschiedliche Freiheitsgrade. Hier habe ich schon vor Ort die Elemente stark arrangiert: Blickrichtung nach rechts, abfallende Diagonale, die Kontraste in den Figuren usw.

Für Cartoonisten ist das 'in Szene setzen' wohl Alltag, für mich 'dilettanten Langzeitbelichter mit Skribbelpatent' ist das immer noch eine aufregende neue Erfahrung.

Oh, jetzt ist doch noch eine Art 'Making off' draus geworden ...
 
Miezel - 07.11.14 19:38
Was gibt es langweiligeres als Angeln? Na das dabei zuschaun ... warum wird sie wohl mitgegeangen sein und glaub mir Haare sind was echt ekliges zu zeichnen, vor alles als Bleistiftzeichnung, da kriegt man die Kriese und andere schlimme Krankheiten
 
Java - 07.11.14 19:24
Danke! Die alte Aufnahme bestätigt meine (persönliche) Einschätzung: Vorher war das Bild aufgeräumter. Die nachträglichen Ergänzungen bringen in meinen Augen keinen ästhetischen Zugewinn.

Ich kämpfe ja immer wieder damit, dass ich eine Zeichnung ab einem gewissen (selten tatsächlich erreichten) Perfektionsgrad nur noch verschlimmbessere. Manchmal kann man das zum Glück nachträglich noch photoshoppen, aber eigentlich arbeite ich lieber komplett analog ...
 
fuenf - 07.11.14 00:17
0k
 
Java - 06.11.14 23:30
@antonreiser: Möglicherweise wehte dort gerade bloß eine steife Brise, weswegen sich der Herr an der Angel gegen den Wind stemmen musste, um nicht hinten rüberzufallen...

@fuenf: Hm, jetzt wo durch die Bildschärfe nicht nur die Konturen besser zu erkennen sind, sondern auch all die vielen Strichel-Details, frage ich mich, ob es sich nicht lohnen würde, das Bild einmal probehalber mit vereinfachter Linienführung durchzupausen... Tu zum Vergleich doch noch mal die erste Bildversion unten drunter, wenn du sie noch hast.
 
StefanLausl - 06.11.14 23:16
Ihr Blick macht das Ganze erst so richtig interessant, finde ich
 
Miezel - 06.11.14 20:05
Waaaahhhhh Haaare, doch Haaaaare
 
fuenf - 06.11.14 13:21
Danke allerseits für's hinschauen
 
Ulili - 06.11.14 10:58
Ah, ja! Jetzt kann ich es auch erkennen! Schöne Szene.
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 06.11.14 10:41
Die Szene ist schon schön, die Bildkomposition könnte vielleicht etwas kompakter sein; und der Herr kann hoffentlich schwimmen, ich glaube, er steht in Gefahr, ins Wasser zu kippen.
 
fuenf - 05.11.14 20:13
ja, saumäßig unscharf, ich probiere es morgen noch einmal und dann mal schauen, wie ich die Dame blondiert bekomme

~~~~~~~
So, Haare blond, den jungen Herrn noch dynamisiert. Basta, was jetzt noch graphisch abgeht, müsst ihr ertragen, nehme ich als kritische Äußerung natürlich weiterhin jederzeit gerne an.
 
Java - 05.11.14 19:46
Sieht schon mal sehr locker aus, der Strich, aber etwas schärfer darf's ruhig sein, ja
 
Ulili - 05.11.14 18:46
Es scheint mir etwas unscharf... so kann ich gar nicht erkennen, ob die Dame einen Migrationsvordergrund oder lange Haare hatte.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!