Illustration Love Letters

ArmerArmin - Love Letters (3 von 3)

 

Im Werk blättern
Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(4 Bewertungen: 0-0-0-0-0-4 5 - 4788 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
ArmerArmin      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Rob - 30.01.19 14:25
Kaligraphie in Reinkultur, sehr schön
 
Linwelly - 30.01.19 10:17
@Sgtrox Ich kenne Z-Brush vor allem als recht komplexe Skulpting Software, an die ich mich bisher nicht rangetraut habe und knapp 900$ habe ich jetzt auch nicht eben mal über
 
Sgtrox - 30.01.19 07:58
@Armer Armin Spitze! Beim Bart des Propheten...erinnert mich ein bisschen an diese Zierschriften wie man sie schon mal in orientalischen Moscheen sieht. Nichts zum schnellen weglesen sondern etwas was den Betrachter "zwingt" b.z.w. einläd tiefer hinein zu schauen.

@Linwelly Kennst du Pixologics Z-Brush? Es mag die Haptik vielleicht nicht ersetzen, hat aber ein paar interessante Pinselspitzen mit denen sich auch sehr gut kalligraphieren lässt.
 
ArmerArmin - 29.01.19 20:19
@Linwelly:
Stimmt, die fehlende Haptik des Papiers ist auch so ein Grund warum ich mit digitalem Zeichnen bisher nie so richtig warm geworden. Aber cool, schick einfach mal nen Link wenn Du was kalligraphisches irgendwo postest. Bin auf alle Fälle gespannt.

@Anton:
Lieben Dank, ich fühl mich ernsthaft geschmeichelt.
 
Linwelly - 29.01.19 20:12
Ah also doch richtig mit Feder, ich sah den Stift auf dem ersten Bild und war mich am wundern. Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass ich vor einiger Zeit auch kalligraphisch gearbeitet habe und wenn ich Zeit und Gelegenheit habe werde ich das auch wieder tun. Bisher habe ich vergeblich versucht den Effekt am Rechner zu erzeugen, ich glaube da fehlt der Wiederstand des Papiers und der Zwang in eine bestimmte Richtung arbeiten zu müssen
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 29.01.19 18:55
Sehr schön.
Poetisch in Wort und Bild.
 
ArmerArmin - 29.01.19 18:39
@Linwelly:
Dein Feedback freut mich besonders, weil Du aus einer komplett anderen visuellen Richtung kommst (nicht besser oder schlechter, aber mit digitalen SciFi-Sachen hab ich mich bisher noch nie beschäftigt).
Zu den Stiften: Das ist mit Feder (vorne gespalten für unterschiedliche Strichstärken) und Tintenfass geschrieben. Als Zweitfarbe dann einen weissen Gelstift (gibt´s für ca 2 bis 3 Euro beim Drogeriemarkt Müller). Die weissen Stifte sind aber kein Muss. Ich könnte mir als undigitaler Zeichner aber auch vorstellen dass man am Computer zu ähnlichen Ergebnissen kommt, wenn man einfach einen Pinsel mit wechselnden Strichstärken benutzt.
Postkarten: Ich hatte mal überlegt, das auf Messen anzubieten: "Schreibe Dir Deinen Liebesbrief in unleserlich" oder so ähnlich. Habe ich aber in der Art noch nicht umgesetzt. Sollte ich aber wohl mal tun, Danke für den Hirntip.

@Boy:
Stimmt, könnte man machen. Etwa wenn der Text das Gegenteil vom übergeordneten Bild ausdrückt. Momentan würde ich mit meinen Wimmelbildern gern so weitermachen, dass dabei Vexierbilder entstehen. Ist aber nocht Zukunfstmusik, weil ich gerade noch genug anderes auf der Liste stehen habe. Und vielleicht alternativ das Ganze in einer Wimmelmischung bestehend aus Typo und Illu. Googel mal "de zachte aaltras van nederlands" – sowas in der Art vielleicht …
 
Linwelly - 29.01.19 16:52
Oh die sind toll! Den letzten hätte ich gerne größer gehabt um ihn besser lesen zu können, aber die Idee finde ich super, solltes do asl postkarten anbieten :D Was nutzt du für Stifte dafür?
 
boy - 29.01.19 14:06
Idee: könnte die äußere Form zusätzlich die Umrisse eines Gegenstands darstellen, Gehirn, Auto, Knochen? Als Mehrwert oder Metamorphose, in Richtung Mehrdeutigkeit?
Damit es nicht nur, wenn auch sehr gelungenes, ornamentales Geschwurbel ist...
 
ArmerArmin - 29.01.19 08:17
Schönen Dank. Meistens stell ich erst nach dem Schreiben (oder eher Schwurbeln) fest, dass es mal wieder etwas unleserlich geworden ist. Zum Glück ist Inhalt ja immer sinnlos überbewertet – es lebe die fröhliche Form!
 
Flymon - 28.01.19 19:57
Schwer zu lesen - schön anzuseh`n.
 
Flymon - 28.01.19 19:55
Gelungen - alle!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!