Illustration requiem for a dream 1

blackwinged_neotu - requiem for a dream 1

 
[...] das gefühl wenn der wind die blätter von den bäumen weht. das geräusch von flatternden schwingen der vögel draußen. die kalte liebe von bruder mond's licht auf meiner haut...
all diese gefühle die ich so liebte; sie fügten sich nun zusammen. ich stand langsam auf. wie in trance verließ ich das bett und ging nach draußen auf den balkon.
"etwas ist während der operation schiefgegangen".
die worte der ärzte hallten in meinen gedanken wider. ich erinnerte mich an die vergangenen geschehnisse. wie wir gemeinsam die zeit verbrachten. wie wir lachten und spaß hatten. wie plötzlich lügen auftauchten. wie du mich verletzt hast...
instinktiv führte ich meine finger an den verband über meinen augen. augen, die inzwischen komplett blind waren...
ich konnte mir ein trauriges lächeln nicht verkneifen und setzte meinen weg weiter fort bis ich das geländer erreichte. ich wusste genau wo es war, war ich nicht schon etliche male hiergewesen...
der wind blies eine neue brise heran und ich fröstelte ein wenig. in diesem kurzen moment erschien die welt so unglaublich friedlich.
zu schön um wahr zu sein.
zu wahr, um schön zu sein..

ich wartete auf die stimme die jeden augenblick erklingen würde. und dann ertönte sie auch schon:
"es ist zeit für dich zu erwachen"

diese bitteren worte; so schmerzhaft... was eigentlich ironisch war; war doch die stimme so zart; so liebevoll...
"zeit zu gehen!", wiederholte sie. und ich antwortete - wie jedesmal:
"ja, mutter..."

die geisterhafte gestalt meiner mutter in ihrer tierischen form (ein weißer rabe) flatterte hoch in den himmel - ins nichts.
ich wollte ihr folgen.
ich wollte bei ihr sein.
bei meiner mutter.
meiner wahren mutter...

wie immer stieg ich auf das geländer, richtete einen sinnlosen blick ins schwarze nichts und sprang dann - ein letztes lächeln auf dem gesicht - in die tiefe.
zurück in die tiefe.
in die arme
der verhassten realität.
wo ich schließlich aufwachen würde...
[...]

ein traum von mir (der erste einer möglichen serie).
wollt versuchen ihn in einem bild festzuhalten.
ursprünglich war im unteren bereich des bildes noch ne weltuntergangsszene, die ich allerdings verworfen hab, weil sie stilistisch nich zum rest gepasst hat.

dank robin kleb ich nun an diesen beiden songs hier (möge die GEMA nich mit uns sein):
requiem for a dream
fabelhafte welt der amelié

ebenfalls in der playlist:
somebody that i used to know
mit dem genialen cover (thx@dio ) :
cover

yah, träume~
sie sind wahrlich lieblich.
und so verstörend...

bwn

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(4 Bewertungen: 0-0-0-0-0-4 5 - 12664 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
blackwinged_neotu      32 Jahre     Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

YuzaiNo - 13.01.12 02:10
Das mit der Musik ist fast unheimlich >___> geh aus meinem Kopf!
bis auf das Cover alles Lieder die ich oft gehört habe ^^" das von Amelié hab ich vor ein paar Jahren mal am Klavier studiert.
...
ne aber jetzt mal ernst zum Bild ich finde es ist schön geworden wenn auch sehr zart von der Colo was aber wiederrum auch sehr passend ist.
Bei der Zwangsjacke kam mir kurz der Gedanke eines Bademantels welchen ich leider nicht mehr los werde aber die Bild Aufteilung gefällt mir ganz zu schweigen von dem dazugehörigen Text~
 
Jonwig - 08.01.12 19:28
Fantastisch! Das würde ich mir auch als riesige leinwand in mein Zimmer hängen! Fast schon zu Schade um es "nur" im Internet hochzuladen!
 
Joscha - 08.01.12 19:14
Echt der Hammer, ich möchte nur mal für eine Minute deine Kreativität haben
 
Robin - 08.01.12 18:30
Falls du den Soundtrack zu Amelie (oder Requiem for a Dream) willst, sags : )
Das Cover ist geil, allein die Tatsache, dass sie zu fünft an einer Gitarre klimpern *gg* Klasse sowas.

Ich freu mich, dass du was zum Bild geschrieben hast : ) Hat sehr Spaß gemacht zu lesen und so sieht man das Bild auch gleich mit anderen Augen. Freu mich schon auf dein Geschriebenes <3
 
_DJ_ - 08.01.12 13:31
Woah Oo Das ist einfach nur Hammer neo :D
Ich häng immer noch an der Filmmusik die du mir geschickt hattest xD (und an Viva La Vida :D ) DU bist so hammer :D
 
blackwinged_neotu - 08.01.12 13:28
thx ihr beiden
@boy: entstanden irgendwann gestern. hat sich dann ewig hingezogen weil ich nebenher mit haufenweise anderem beschäftigt war (wozu u.a. auch das aufschreiben bestimmter träume gehörte oder das schreiben mit anderen toonsuplern ).
@stady: eigentlich war das format ursprünglich um einiges länger. hab dann immer wieder rumgekürzt. ich überlege, ob ich die anfängliche szene nochmal nachbearbeite und dazusetz.
auch großen dank fürs mögen der texte. ich weiß auch nich aber schreiben mag ich fast mindestens genauso sehr wie das zeichnen selbst

bwn
 
StadyOne - 08.01.12 13:05
Flieg mein kleiner Rabe! 

das Format beeindruckt.
Aber am besten ist der TExt.
Ich mag deine texte.

~Good music♫
 
boy - 08.01.12 11:16
Santa Maria, heilige Kloschüssel, was für ein burner von Bild.
Entstanden morgens um 4 Uhr wenn die Realität nur Illusion ist?
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!