Concept Art / Character Design RATTENSKIZZE

TIKWA - RATTENSKIZZE

 
Eine schnelle Skizze, die ich so nebenbei mal vor mich hingekrakelt habe. Was meint ihr? Taugt die Figur für ne eigene Serie?...
... Hab sie erstmal Space-Rat genannt. Weil Ratten gibts überall und im All werden sie bestimmt durch die Schwerelosigkeit Kugelrund. HmHmm ...Müsste also ne SciFi-Serie mit dem Vieh werden. Was meint ihr?
mehr auf www.tikwacomics.de

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(4 Bewertungen: 0-0-2-2-0-0 2.5 - 2405 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
TIKWA      Hauptberuflicher Zeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Volkertoons - 18.11.08 15:49
Hab mir den Kollev dann auch mal auf deiner Seite angeguckt, nachdem Ron mir verklickert hat, dass der schon seit Ewigkeiten in Comics rumwuselt. Der optische Unterschied beträgt Lichtjahre. Da dieser Comic jedoch trotz intensiven Konsums seit frühester Jugend irgendwie an mir vorbeigegangen ist, fehlt mir natürlich der Nostalgiekick.
 
boy - 18.11.08 13:27
Das gibt einem doch Mut, hihi. Wie Tikwa beweist kann aus einer obersimplen Krakelei eine erfolgreiche Serie werden. Aber die Figur alleine ist mir noch zu einsam, vielleicht als Tip: Da fehlen noch ein paar Side-Kicks, vielleicht ein Captain oder ein Vulkanier? :-)
 
Albi - 18.11.08 12:59
ohhhh maaaann the original art of 1982. da leck mich doch einer!!!
ich kriege gerade den totalen nostalgie-flash!!!!!
 
Volkertoons - 18.11.08 12:41
Ob die Spacerat serientauglich ist, kann man aufgrund der recht einfachen Zeichnung nicht wirklich sagen. Ich persönlich finde zur Beurteilung von Figuren Studienreihen mit verschiedenen Posen und Mimiken sehr gut und brauchbar. Letztendlich entscheidet aber die Story und das Wesen, das hinter der gezeichneten Figur steckt, über die Tauglichkeit. Mit ner Bombenstory kann auch ein Strichmännchen einen super Charakter abgeben. Lewis Trondheim hat das für mich z. B. hervorragend bewiesen, auch Walter Moers' z. T. total krakelige, unfertig aussehnende Figuren, die auch gerade deswegen rocken.

Ein bisschen erinnert mich dieses Büschel mit Augen an die Rußgeister aus den Miyazakifilmen. Aber dem kann man sicher durch entsprechende Farbigkeit entgegenwirken.
 
TIKWA - 18.11.08 12:39
... Ist das echte Geburtsblatt von 1982 ...
 
Ron (toonsUp Admin) - 18.11.08 12:36
Ja, die taugt!
Ich sage ihr eine blendende Zukunft voraus. Sie wird in Magazinen abgedruckt werden und auch in Alben verkauft werden. Vor allem Computerfans werden sie zu schätzen wissen. Und dann zieht sie auch bei toonsUP ein
PS: Zeichentechnisch ist die Skizze zu einfach. Da fehlt noch deutlich mehr Pepp!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!